Promo icon

100% Zufriedensheitsgarantie

Promo icon

Expressversand in 3-4 Arbeitstagen

Promo icon

Gratis Versand über 30€

Promo icon

100% Rückerstattung Garantie

Promo icon

Geprüfte Qualität

Promo icon

100% Zufriedensheitsgarantie

Promo icon

Expressversand in 3-4 Arbeitstagen

Promo icon

Gratis Versand über 30€

Promo icon

100% Rückerstattung Garantie

Promo icon

Geprüfte Qualität

Probleme mit Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden sind ein bekanntes Wort, aber für viele von unbekannter Bedeutung. Wir haben beschlossen, Ihnen mitzuteilen, was sie sind, wie und warum sie entstehen und wie wir uns selbst helfen können, wenn sie auftreten.

 

Was sind Hämorrhoiden überhaupt?

Das Wort Hämorrhoiden in der Ärzteschaft bedeutet: eine Venenerkrankung am Anus. Mit anderen Worten können sie auch als Gefäßknoten bezeichnet werden. Jeder, der sie zuvor hatt, weiß, dass sie sehr unangenehm und schmerzhaft sind.

Warum treten Hämorrhoiden auf?

Sie treten auf, wenn verschiedene Faktoren (Schwangerschaft, schlechte Ernährung, chronische Verstopfung, chronischer Durchfall, Mangel an Ballaststoffen in der Ernährung, langes Sitzen) die Venen erhöhen.

Was sind die Symptome von Hämorrhoiden?

Symptome, die auf die Möglichkeit von Hämorrhoiden hinweisen, sind: Blutungen, Schmerzen und Juckreiz um den Anus, wir können auch ein Austreten von Schleim im Stuhl gehen sehen.

Welche Hämorrhoidenwerte kennen wir?

Nach der chirurgischen Klassifikation kennen wir vier Stadien von Hämorrhoiden, das erste ist mild und im letzten vierten Stadium ist das Gewebe stark geschädigt und thrombotisch – hier ist bereits eine chirurgische Behandlung erforderlich. Bei Hämorrhoiden ist ein Arztbesuch wünschenswert. Wir können uns auch um die Vorbeugung von Hämorrhoiden und die Vorbeugung der Ausbreitung von Hämorrhoiden im 2., 3. oder 4. Grad kümmern. Schon kleine Maßnahmen können helfen und Symptome lindern.

Wie kann man Hämorrhoiden vorbeugen?

Um Hämorrhoiden vorzubeugen, ist es wichtig, dass der Stuhl gehen weich ist, nicht zurückgehalten wird und regelmäßig ohne Anstrengung abgelassen wird. Dies kann erreicht werden, indem genügend Ballaststoffe konsumiert werden, die in Getreide gewonnen werden – Haferflocken (Beta Glucan), Chiasamen, Indischer Wegerich und etwas Obst und Gemüse. Darüber hinaus müssen wir auch für eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme sorgen – Kräutertees. Wenn Sie mindestens 30 g Ballaststoffe pro Tag zu sich nehmen, ist die Konsistenz des Stuhls ausreichend, und Sie gehen ausreichend auf  den Stuhl, was ein wesentlicher Faktor für die Verhinderung der Bildung von Hämorrhoiden ist.

Entnommen aus: Sandler S.R. in Peery F.A., 2019. Überdenken, was wir über Hämorrhoiden, Clinical Gatrsoeneterology and Hepatology, 17: 8 wissen; 8-15.

-12%

Haferflocken Bio

2,93  2,58 
Delivery
Nur noch 30€ bis KOSTENLOSER VERSAND
Produkte im Einkaufskorb

Keine Produkte in den Warenkorb.

Sonderangebot nur hier!

Zur Bestellung hinzufügen und sparen!

-72%
Golden Q10

Formel aus Coenzym Q10, Vitamin C und B-Komplex zum Schutz vor oxidativen Schäden

10,20  2,86 
-70%
Vitamin C+ Selen + Cink

Revolutionäre Formel aus Vitamin C, Selen und Zink für das Eisenimmunsystem!

8,15  2,45 
-60%
Magnesium + B-Komplex

Eine revolutionäre Formel aus Magnesium- und B-Vitaminen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung

8,04  3,22