Promo icon

100% Zufriedensheitsgarantie

Promo icon

Expressversand in 3-4 Arbeitstagen

Promo icon

Gratis Versand über 30€

Promo icon

100% Rückerstattung Garantie

Promo icon

Geprüfte Qualität

Promo icon

100% Zufriedensheitsgarantie

Promo icon

Expressversand in 3-4 Arbeitstagen

Promo icon

Gratis Versand über 30€

Promo icon

100% Rückerstattung Garantie

Promo icon

Geprüfte Qualität

Lebensmittel, die Cholesterin auflösen

Ein hoher Cholesterinspiegel ist ein Hauptfaktor für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die dreimal so viele Menschenleben erfordern wie Brustkrebs und doppelt so viele wie Lungenkrebs. Es wird geschätzt, dass 70 Prozent der Slowenen zwischen 25 und 64 Jahren mindestens einen leicht erhöhten Cholesterinspiegel aufweisen. Eine fettähnliche Substanz ist für unsere Gesundheit von geringer Bedeutung, da sie eine Schlüsselrolle bei der Produktion bestimmter Hormone, Vitamine, Gallensäuren und anderer Substanzen spielt.

 

Beim Cholesterin muss zwischen zwei Arten von Cholesterin unterschieden werden: schlechtes LDL-Cholesterin und gutes HDL-Cholesterin. LDL ist ein schädliches Cholesterin für unseren Körper, das sich an den Wänden der Blutgefäße ansammeln und zu deren Verkalkung führen kann. Es besteht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Angina pectoris, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Eine andere Art von Cholesterin ist HDL-Cholesterin, das gutes Cholesterin ist, weil es die Aufgabe hat, schlechtes Cholesterin aus den Arterien zu entfernen.

Bewegung und richtige Ernährung sind der Schlüssel zur Senkung des Cholesterinspiegels

Neben Bewegung spielt die Ernährung eine Schlüsselrolle bei erhöhten Cholesterinspiegeln. Experten des New England Journal of Medicine behaupten, dass eine richtige Ernährung den Cholesterinspiegel in nur drei Monaten um 20 Prozent senken kann.

Cholesterin kann mit Hilfe bestimmter Arten von Lebensmitteln gesenkt werden. Dies sind Lebensmittel, die reich an Sterolen und Stenolen sind. Der Verzehr von Lebensmitteln, die Sterole und Stenole enthalten, ist der einfachste Weg, um schlechtes LDL-Cholesterin zu senken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Sterole und Stenole kommen auf natürliche Weise in geringen Mengen in vielen Körnern, Gemüse, Früchten, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen vor. Aufgrund ihrer starken cholesterinsenkenden Wirkung haben die Hersteller damit begonnen, sie Lebensmitteln zuzusetzen.

Stenole und Sterole sind in Margarine, Orangensaft, Haferflocken und anderswo erhältlich. Molekular sind Sterole und Stenole dem Cholesterin sehr ähnlich. Wenn sie durch das Verdauungssystem wandern, verhindern sie, dass schlechtes Cholesterin in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Somit haftet Cholesterin nicht an den Wänden der Blutgefäße, sondern wird als Abfallmaterial ausgeschieden.

Ähnlich wie bei Sterolen verhindern Fasern, dass schlechtes LDL-Cholesterin in den Blutkreislauf gelangt. Lebensmittel wie Bohnen und Hülsenfrüchte enthalten schwer verdauliche Fasern, die Cholesterin an sich binden und dann als Abfall ausgeschieden werden. Das Essen von mehr Ballaststoffen hilft, schlechtes LDL-Cholesterin zu senken, wenn auch um eine kleine, aber signifikante Menge. Der Verzehr von faserreichem Henna bewirkt, dass der Körper weniger gesättigtes Fett aufnimmt, wodurch das Körpergewicht reguliert und die Blutgefäße geschützt werden.

Nüsse sind eine weitere wichtige Gruppe von Nährstoffen, die helfen, schlechtes Cholesterin zu senken. Die meisten Nüsse, einschließlich Walnüsse, Mandeln, Nüsse, Erdnüsse, sind gut zur Senkung des Cholesterinspiegels. Es wird angenommen, dass Nüsse den Cholesterinspiegel senken, da sie Pflanzensterine und ungesättigte Fette enthalten, die die Blutgefäße vor Schäden schützen. Sie sind auch reich an Ballaststoffen und Vitamin E.

Ein weiteres Lebensmittel, das zur Senkung des schlechten Cholesterins beiträgt, ist Soja. Sojamilch, Nüsse, Tofu und Sojajoghurt können der Leber helfen, schlechtes LDL-Cholesterin leichter aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Ersetzen Sie daher Milch und Fleisch mindestens einige Male pro Woche durch Soja.

Der Verzehr von Olivenöl und Rapsöl, die hauptsächlich einfach ungesättigte Fette enthalten und dazu beitragen, die Arterienwände zu stärken, was bedeutet, dass sie weniger wahrscheinlich durch Cholesterin geschädigt werden, trägt auch zur Senkung des schlechten Cholesterins bei. Auch diese Fette werden vom Körper leicht beseitigt.

Es wird auch empfohlen, Haferflocken zu essen. Haferflocken enthalten einen Inhaltsstoff namens Beta-Glucan, der eine dichte Substanz im Verdauungstrakt bildet. Dies verhindert, dass Cholesterin vom Körper aufgenommen wird, da es darin eingeschlossen und als Abfallmaterial ausgeschieden wird.

Beta Glukan

16,02 
Nicht auf Lager

Spirulina als Hilfsmittel gegen hohen Cholesterinspiegel

Spirulina ist eine Pflanze, die Glukose, Blutdruck und Cholesterin reguliert. Lindert entzündliche Schmerzen, hat antioxidative Eigenschaften und schützt vor Herz-, Leber- und Nierenerkrankungen. Darüber hinaus unterstützt es das Immunsystem, reduziert die Nebenwirkungen von Allergien, verbessert die Verdauung und beschleunigt die Gehirnfunktion.

 

Grünblau-Algen sind voller Eiweiß und Vitamine. Spirulina ist ein filamentöses Cyanobakterium und ein Superfood, das allgemein als Blaualgen bezeichnet wird. Dies liegt an seiner charakteristischen Farbe. Spirulina wird in Salzlösung mit hohem pH-Wert oder frischem Wasser gezüchtet. Es enthält viele Vitamine, von A, B1, B2, B3, B6, B9, C bis Vitamin E, es zeichnet sich durch einen hohen Proteinanteil aus, der im Durchschnitt 60 Prozent seines Gesamtgehalts ausmacht.Mithilfe der Röntgenfluoreszenzanalyse konnten sie nachweisen, dass Spirulina viele der Mikronährstoffe enthält, die der Körper benötigt.

Spirulina versorgt den Körper mit noch mehr Eiweiß als Nüsse

Die einzige Alge, die uns hilft, unseren Körper zu entgiften, ist Spirulina. Ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Superpräparate ist, dass es die einzigen Algen sind, die unseren Körper erfolgreich entgiften und gleichzeitig erfolgreich stärken. Spirulina ist die erste Alge auf der Erde, die die erfolgreiche Entwicklung der Erde und der Menschheit in ihrer DNA-Aufzeichnung trägt. Es ist eine der ersten Lebensformen auf der Erde, da es zu den ersten gehörte, die zur Bildung und Produktion von Sauerstoff beitrugen, was die Entwicklung höherer Formen auf der Erde ermöglichte.

 

Modro – zelena alga je ogromen vir klorofila, naravnih soli, encimov in antioksidantov. Vsebuje tudi železo, kalcij in druge minerale (tudi v sledeh). Njena koristnost je potrjena tudi iz strani World Health Organization (WHO). Zanimivost je, da ima spirulina veliko višjo vsebnost železa kot špinača in vsebuje veliko več beta karotena (vitamina A), kot pa korenje.

Spirulina fördert die Gesundheit und senkt den Cholesterinspiegel

Untersuchungen zeigen, dass der Konsum von Spirulina den Cholesterinspiegel im Blut und den Blutdruck senkt, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung verringert wird. Es verhindert Schäden an Herz und Herzklappen, stimuliert und stärkt das Immunsystem, stimuliert die Produktion von Antikörpern und sorgt für eine gesunde Reaktion auf Allergien. Es hilft beim Lernen, Konzentrieren, Konzentrieren und Gedächtnis.

Für wen ist die Einnahme von Spirulina geeignet?

Für Kinder, die kein Gemüse mögen oder nicht genug essen können, weil sie eine unausgewogene Nahrungsaufnahme haben, für Teenager in der Wachstums- und Entwicklungsphase, wenn sie mehr Supernährstoffe benötigen, für schwangere Frauen, die eine zusätzliche Nährstoffquelle benötigen, für Sportler und Freizeitsportler. die zusätzliche Nährstoffe benötigen, um Energie zu erhalten. Für Patienten oder Menschen, die Nährstoffe von besserer Qualität benötigen, um die Heilung zu beschleunigen, für Vegetarier und Veganer, die zusätzliche Nährstoffe benötigen.

Spirulina wird nicht nur für Personen empfohlen, bei denen Hyperparathyreoidismus diagnostiziert wurde (eine Krankheit, die durch eine erhöhte, unkontrollierte Produktion und Sekretion von Hormon Parathormon (PTH) aus den Nebenschilddrüsen verursacht wird), sowie für Personen, die gegen Algen und Meeresfrüchte allergisch sind, sowie für Patienten mit sehr hohem Fieber oder Hitzschlag.

Spirulina stärkt und entgiftet

Spirulina kann eingenommen werden, wenn wir den Körper entgiften oder stärken wollen. Es ist die einzige Alge, die auch den Körper stärkt und nicht nur entgiftet! Es kann auf verschiedene Arten verwendet werden: Spirulina-Pulver wird zu einem Smoothie gegeben, über Obst gestreut, in Joghurt gemischt, mit Zitronensaft gemischt und getrunken.

Spirulina-Pulver enthält beispielsweise bis zu 60 Prozent Protein, von denen alle 23 essentielle Aminosäuren sind. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Einnahme von Spirulina positive Auswirkungen auf den Blutzucker- und Cholesterinspiegel bei Diabetikern haben kann.

Spirulina Pulver Bio 250g

Das grüne Wunder der Natur

  • 100% biologische Produktion
  • Hoher Proteingehalt
  • Eine Eisenquelle
  • Eine Quelle für Ballaststoffe
  • Erhält die Vitalität
  • Verhindert Müdigkeit
  • Hilft bei der Regulierung des Körpergewichts
250g | für 60 Tage
18,26 
Delivery
Nur noch 30€ bis KOSTENLOSER VERSAND
Produkte im Einkaufskorb

Keine Produkte in den Warenkorb.

Sonderangebot nur hier!

Zur Bestellung hinzufügen und sparen!

-72%
Golden Q10

Formel aus Coenzym Q10, Vitamin C und B-Komplex zum Schutz vor oxidativen Schäden

10,20  2,86 
-70%
Vitamin C+ Selen + Cink

Revolutionäre Formel aus Vitamin C, Selen und Zink für das Eisenimmunsystem!

8,15  2,45 
-60%
Magnesium + B-Komplex

Eine revolutionäre Formel aus Magnesium- und B-Vitaminen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung

8,04  3,22